• Messe Wien
23. – 26. Oktober 2020
Messe Wien, Halle C

MODELLBAU 2020

Die Modellbau-Messe in Wien ist Österreichs größte Messe und Show für Modellbau. Egal ob Modellbau, Spielen,
Hobby oder Basteln, die Veranstaltung besticht durch ein breites Angebot und einen optimalen Mix für die ganze Familie.
Spektakuläre Vorführungen, moderierte Shows und zahlreiche Ausstellungshighlights runden das dichte Programm
der Modellbau-Messe perfekt ab. Bei der Modellbau-Messe kommen sowohl eingefleischte Modellbau-Profis und
Sammler als auch Familien voll auf Ihre Rechnung und der Spaß-Faktor ist garantiert.

 

Ihre Eintrittskarte gilt auch für die parallel stattfindende Ideenwelt, das Kreativevent rund ums Selbermachen,
die Gewinn-Messe, das Gipfeltreffen der heimischen Wirtschaft und
Finanzszene und die Wiener Immobilien Messe, das IMMO-Event im Ballungsraum Wien.

 

Rückblick auf die Modellbau-Messe 2019

Diese Aussteller könnten Sie interessieren

Kein Sponsorship (Diese Aussteller werden Ihnen aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens auf der Webseite angezeigt)

Bleiben Sie informiert

Erfahren Sie mit der Anmeldung zum Newsletter wann die Registrierung für das Online-Ticket startet, alle Highlights zum Programm und wer die Aussteller sind.

Anreise & Parken

Anreise mit dem Auto

Parkhaus A bei Eingang A / Max-Koppe-Gasse - kostenpflichtig
Parkhaus D bei Eingang D / Trabrennstraße - kostenpflichtig

Tarif Preis pro PKW
Für die erste Stunde
€ 3,00
Für jede weitere Stunde
€ 3,50
Tagesticket kann in Form einer Nachsteckkarte an den Messekassen erworben werden
€ 10,00

Parkticket-Verlust € 60,00 pro Stück

Bitte ziehen Sie bei der Einfahrt ins Parkhaus eine Einfahrtskarte. Zahlen Sie im Parkhaus direkt am Automaten oder kaufen Sie sich eine ermäßigte Tagesparkkarte an einer der Messekassen. Behinderten-Parkplätze befinden sich auf allen Decks direkt bei den Stiegenhäusern.

Alle Parkhäuser sind mit behindertengerechten Aufzügen ausgestattet. Es können Fahrzeuge mit bis zu 3 Meter Höhe geparkt werden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln



U-Bahn Linie Ausstieg
U2 (Linie Karlsplatz – Seestadt)
Station Messe-Prater - Eingang Foyer A
U2 (Linie Karlsplatz – Seestadt)
Station Krieau - Eingang Foyer D

Besucherinformationen

Geländeplan

Folgt in Kürze.

Besucherservice

Für Fragen zu Ihrem Messebesuch stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

T: +43 1 72720 - 2500
F: +43 1 72720 - 2509
servicecenter@messe.at

Hotel & Co

Für Ihren Aufenthalt in Wien bieten wir Ihnen top Konditionen für unsere Partnerhotels und ausgewählte Restaurants.

Wichtiges

Kinder unter 14 Jahren haben nur in Begleitung von Erwachsenen Zutritt.

Wir bitten Sie zu beachten, dass am gesamten überdachten Gelände allen Personen das Rauchen ausnahmslos nur in den gekennzeichneten Raucherzonen im Freien erlaubt ist.

Das Mitführen von Tieren in die Messeanlage ist nicht gestattet! Ausgenommen Assistenzhunde (§ 39a BBG) - bitte Nachweis über die Eintragung des Hundes im Bundesbehindertenpass des Hundeführers/der Hundeführerin mitbringen.

Waffen und gefährliche Gegenstände: Die Mitnahme von Waffen oder als Waffen geeigneten, gefährlichen oder explosiven Gegenständen bzw. brennbaren Flüssigkeiten auf das Gelände ist verboten.

Hausordnung


Kindergarten in Betrieb

Nutzen Sie den kostenlosen Messekindergarten mit professioneller Rundumbetreuung
für Ihre Kleinen ab 3 Jahren.


Personen mit Behindertenausweis kaufen das entsprechende Ticket (Tag bzw. Alterskategorie), die im Behindertenausweis eingetragene Begleitperson erhält freien Eintritt (selber Tag) zur Messe. Bei der Messekassa bitte den Behindertenausweis vorweisen und Sie erhalten das Ticket für die Begleitperson.
Bei Fragen wenden sie sich bitte an unser Team.

Das Fotografieren oder Filmen am Veranstaltungsgelände (Messe Wien) ist nur für private bzw. nicht kommerzielle Zwecke gestattet. Vor einer Aufnahme von ausgestellten Objekten und/oder Personen ist von Ihnen persönlich die Zustimmung des Ausstellers des Objektes bzw. des Abgebildeten einzuholen. Bitte stellen Sie sicher, dass durch die spätere Verwendung von Aufnahmen keine Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte der aufgenommenen Personen verletzt werden.